VSK-Mietnomaden-Versicherung

Risiko:

Mietnomaden ziehen in ein Mietobjekt mit der festen Absicht, keine Miete zu zahlen. Sie wissen, dass es lange dauern kann, sie wieder los zu werden Oft beschädigen sie außerdem noch mutwillig die Wohnung oder lassen sie verwahrlosen. Mietnomaden vor Abschluss des Mietvertrages zu erkennen, ist schwer, sie wieder aus der eigenen Immobilie herauszubekommen meist langwierig und finanziell belastend. Nach der Kündigung vergeht oft bis zu einem Jahr. Zeit, in der weder die Miete noch die Nebenkosten gezahlt werden. Wird auch noch das Mietobjekt selbst beschädigt, summiert sich der finanzielle Verlust durch die Mietnomaden schnell auf einen oft fünfstelligen Betrag.


Besonders schlimm wird es, wenn bei einer Immobilienfinanzierung die Mieteinnahmen fest einkalkuliert wurden. Bleiben diese dann aus, kann die gesamte Finanzierung kippen.


Lösung: Die Mietnomaden-Versicherung der Rhion - der Zusatzschutz für Vermieter vor den finanziellen Schäden durch Mietnomaden.


  • Sie leistet bei:

    • Miet- und Mietnebenkostenausfall ab der Kündigung für die Zeit, in welcher der „Mieter” die Wohnung weiterhin nutzt und die übliche Mietkaution aufgebraucht ist.

    • Optional auch bei Schäden durch mutwillige Zerstörung oder Abhandenkommen, bei Ungezieferbefall infolge von Verunreinigung, z. B. durch Ratten, Mäuse oder Schaben oder durch Verwahrlosung der Wohnung.


  • Mitversichert sind bei Vereinbarung der Sachschadendeckung auch folgende Kosten:

    • für Aufräumung oder Entsorgung
    • für Dekontaminierung bei behördlicher Anordnung

    • für Reinigung, Renovierung, Desinfektion oder Schädlingsbekämpfung.


Die Selbstbeteiligung beträgt je Versicherungsfall 20 % des Schadens (min. 250, max. 1.000 Euro)


  • Zeitpunkt des Versicherungsschutzes

    • Bei neuen Mietverhältnissen besteht sofort ab Vertragsabschluss Versicherungsschutz, bei bestehenden nach Ablauf von sechs Monaten


  • Der besondere Rhion-Vorteil:

    • Ist die Immobilie nach der Räumung wegen einer erforderlichen Sanierung oder Renovierung nicht vermietbar, wird zusätzlich für die Dauer von 2 Monaten Entschädigung für den Ausfall der Kaltmiete für die Zeit dieser Arbeiten geleistet