VSK-Mieterselbstauskunft Download

Die überwiegende Zahl der privaten Vermieter, Immobilienmakler und auch viele Wohnungsgesellschaften haben es sich zur Angewohnheit gemacht, vor Abschluss eines Mietvertrages eine sogenannte „Selbstauskunft“ vom Mieter zu verlangen.


Mieter-Selbstauskunft - was ist das?

Bei einer Selbstauskunft wird der Mieter vom Vermieter bzw. Immobilienmakler aufgefordert bestimmte Fragen zu seiner persönlichen, familiären und wirtschaftlichen Situation zu beantworten. Die Beantwortung erfolgt in der Regel schriftlich mithilfe eines vorgefertigten Fragebogens. Typische Fragen einer Selbstauskunft erfragen beispielsweise wie hoch das Einkommen des Mieters ist, ob und wann er schon einmal arbeitslos war, ob er schon einmal eine eidesstattliche Versicherung abgegeben hat, ob weitere Kinder geplant sind oder ob er Mitglied im Mieterverein ist.


Ein entsprechendes Muster der Mieter-Selbstauskunft können Sie nach kostenloser, erfolgreicher Registrierung bei der VSK Vermieterschutzkartei Deutschland kostenlos in Ihrem persönlichen Downloadbereich downloaden.


Das Formular steht sowohl als PDF Datei zur Verfügung und kann vor dem Ausdrucken auf dem Computer ausgefüllt bzw. bearbeitet werden.